Anzeige aufgeben
www.tieranzeigen.at

Suche in der Kategorie: Wirbellose Züchter

Sogenannte Wirbellose sind Tiere, die keine Wirbelsäule haben. Hierzu gehören unter anderem: Wenn Sie Fragen zu diesen Tieren haben, kann es sich lohnen, einen Blick in unser Insektenforum und unsere Kleinanzeigen zu werfen. Bei der Wahl eines Züchters gilt es auch einige Punkte zu achten.

Vogelspinne

Die Besichtigung - auf was gilt es zu achten?

Wenn Sie Wirbellose vor Ort bei einem Züchter anschauen, achten Sie zunächst darauf, wie sich die Tiere verhalten. Allerdings ist die Beurteilung deutlich schwerer als beispielsweise bei einem Hund, einer Katze oder bei einem Vogel. Denn viele Insekten und Spinnen verstecken sich die meiste Zeit des Tages und sind daher eventuell auch nicht zu sehen, wenn Sie zu Besuch kommen. Dennoch können Sie sich die Terrarien oder Aquarien genauer anschauen. Sie sollten sauber sein und den Tieren ausreichend Versteckmöglichkeiten bieten. Das Wasser in Aquarien muss klar sein und darf keine Algen enthalten.

Den Gesundheitszustand der Tiere einschätzen

Wenn Sie bereits einige Tiere besitzen und ihren Bestand erweitern wollen, sollten Sie dies mit dem Züchter besprechen. Dieser muss Ihnen sagen können, ob dies möglich ist, ohne dass es zu einer Überbevölkerung kommt. Achten Sie bei den Tieren zunächst auf eventuelle Hautveränderungen, die Atmung, die Beine beziehungsweise die Flossen und das allgemeine Verhalten, sofern sich die Tiere sehen lassen. Grundsätzlich sollten Sie nur Exemplare erwerben, die einen gesunden und stabilen Eindruck machen.

Wollen Sie hingegen Garnelen für ein Aquarium kaufen, können Sie darauf achten, ob diese wohlgenährt sind und eine satte Färbung haben. Wenn sie häufig Stress ausgesetzt sind, verblassen sie. Dies wäre dann ein erster Anhaltspunkt, um bei diesem Züchter nicht zu kaufen. Betrachten Sie auch die Augen der Tiere. Diese sollten klar und dunkel sein und keinesfalls Trübungen aufweisen.

Was sollte ich den Züchter fragen?

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Wirbellose Sie kaufen sollen, kann Ihnen der Züchter sicherlich behilflich sein. Eine Vogelspinne beispielsweise eignet sich nur für Erwachsene. Mögliche Fragen, die Sie dem Züchter vor dem Kauf stellen sollten, sind:
  • Wie viele Exemplare dürfen in einem Gehege leben?
  • Mit welchen anderen Tieren versteht sich die jeweilige Art?
  • Muss ich Garnelen in einem separatem Becken halten oder kann ich sie in ein Gemeinschaftsbecken geben?
  • Welches Futter wird benötigt?
  • Welche Temperatur ist ideal?
  • Machen die Tiere einen Winterschlaf, eine Winterstarre oder eine Winterruhe?
  • Welche Lufttemperatur ist ideal?
Übrigens erkennen Sie einen guten Insektenzüchter oder Spinnenzüchter unter anderem daran, ob dieser ihnen einige Fragen stellt. Zum Beispiel könnte ihn interessieren, wie Sie seine Tiere unterbringen wollen und ob Sie bereits Erfahrung mit Wirbellosen haben. Dadurch zeigt er, dass er nicht bloß auf Geld aus ist, sondern ihm das Wohl seiner Tiere sehr am Herzen liegt.

139 User online | LogIn | Merkliste Merkliste

Gratis Anzeige aufgeben!

Sicherheitshinweise
Menü schließen