Anzeige aufgeben
Tieranzeigen mit YouTube Video www.tieranzeigen.at www.tieranzeigen.at
Katzen sind ganz wunderbare Hausgenossen, die einen eigenen Willen und starken Charakter haben. Es gibt sogar Studien, die herausgefunden haben, dass das regelmäßige Streicheln einer Katze den Blutdruck senkt, sich also förderlich auf die Gesundheit auswirkt. Bei so vielen positive Eigenschaften sollte man es den Stubentigern nicht verdenken, dass sie recht anspruchsvoll sein können und dadurch nicht immer ganz billig in der Haltung sind. Vor allem Hauskatzen (ohne Freigang), brauchen unbedingt Katzenzubehör wie einen Kratzbaum, eine Auswahl an Katzenspielzeug, ein Katzenklo mit frischer Katzeneinstreu und gemütliche Schlafplätze, um sich richtig wohlzufühlen. (mehr Infos)
Treffer: 1-20 (von Gesamt: 2267)

Gebrauchtes Katzenzubehör - Geld sparen & günstig kaufen!

Katze Mit Sisal Kratzbaum
Bei liebevoller Behandlung und dem richtigen Katzenzubehör können Katzen sehr anhänglich, verschmust und verspielt werden. Die Samtpfoten können nicht nur die Mäuseplage auf einem Bauernhof oder im Haus auf dem Land ganz ökologisch in den Griff bekommen, sie sorgen auch bei Stadtbewohnern für gute Laune.

Wenn Sie vorhaben, sich in nächster Zeit eine Katze zu kaufen, sollten sie zuvor alle benötigten Gegenstände besorgen. Denn nur wenn es der Samtpfote an nichts fehlt, wird sie sich in ihrem neuen Zuhause wohlfühlen. Bei uns finden Sie neues und gebrauchtes Katzenzubehör.

Während zur Sicherheit von Wohnungskatzen und Babykatzen zum Beispiel ein Katzennetz für den Balkon Pflicht ist, brauchen Freigänger in der Regel Halsbänder für Katzen und Katzenklappen in der Haustür. Jede Katze, vom Kitten bis zum Senior, sollte mit leckerem, gesunden Katzenfutter beköstigt werden. Zum allgemeinen Katzenbedarf gehören außerdem Bürsten und Kämme für die Katzenpflege. Rassekatzen mit langem Fell benötigen häufig spezielle Entfilzer.

Katzenbesitzern macht es meist eine Menge Spaß, ihren Liebling mit neuem Spielzeug zu überraschen oder Leckereien zu verwöhnen. Günstig ist der Katzenbedarf oft nicht. Tieranzeigen.at bietet daher auch für gebrauchtes Katzenzubehör, bzw. für Katzenbedarf zahlreiche Anzeigenkategorien an, wo man nicht mehr benötigtes Zubehör gebührenfrei verkaufen, oder günstig von anderen Katzenhaltern kaufen kann. Zu jedem Inserat gibt es ein Foto, eine Preisangabe und natürlich eine Beschreibung. Schließlich soll der Kratzbaum oder die Transportbox nicht nur möglichst billig, sondern vor allem auch möglichst gut sein. Unsere Anzeigenkategorien zum Thema Tierbedarf bieten eine einfache Möglichkeit, günstiges Katzenzubehör zu kaufen, und eine Menge Geld zu sparen.

Katzenklo und Katzenstreu



Egal, ob es sich um eine Hauskatze oder um einen Freigänger handelt, eine Katzentoilette sollte immer vorhanden sein. Hierbei können Sie aus unterschiedlichen Modellen wählen. Sehr praktisch sind Katzentoiletten, die über einen Deckel und eine Klappe verfügen. Denn diese halten den Geruch ideal zurück und ermöglichen der Samtpfote etwas Privatsphäre. Auch bei dem Katzenstreu kann aus zahlreichen Produkten gewählt werden. Einige bestehen aus rein pflanzlichen Bestandteilen und sind damit zu 100 % biologisch abbaubar.

Das passende Katzenfutter



Katzen können bei ihrem Fressen sehr wählerisch sein. Daher kann es durchaus sein, dass ausprobiert werden muss, welches Futter ihnen am ehesten zusagt. Wichtig ist aber, dass ein Produkt mit einem möglichst hohen Fleisch- und einem geringen Zucker-Anteil gewählt wird. Egal, ob bei Whiskas, Sheba oder Purina One gekauft wird, es sollte immer erst ein Blick auf die Inhaltsstoffe geworfen werden. Idealerweise geben Sie Ihrem Stubentiger einen Mix aus Trockenfutter und Nassfutter.

Katzensnacks und sogenannte Verdauungshilfen



Um die Samtpfoten für etwas zu belohnen oder auch einfach, um die Stimmung zu verbessern, sollten Sie auch immer einige Katzenleckerlis zur Hand haben. Auch diese sollten möglichst aus natürlichen Rohstoffen bestehen und ohne chemische Zusätze hergestellt werden. In freier Wildbahn fressen die Stubentiger Gras, um beim Putzen verschlucktes Fell auszuspucken. Wenn Sie eine Hauskatze haben, sollten sie ihr für diese Zwecke stets Katzengras zur Verfügung stellen. Alternativ kann auch eine sogenannte Malzpaste bei der Verdauung der Haare helfen.

Katzenspielzeug



Damit die Stubentiger ihren Jagd- und Spieltrieb ausleben können, sollten sie regelmäßig beschäftigt werden. Auch hierfür finden Sie auf tieranzeigen.at das passende Katzenzubehör. Sehr gut kommen eigentlich immer Katzenangeln, kleine Stoffbälle oder aufziehbare Mäuse an. Das Spielzeug muss nicht unbedingt für viel Geld gekauft werden. Denn viele Samtpfoten freuen sich auch über diverse Dinge aus der Natur, wie zum Beispiel über einen Tannenzapfen, der so schön unregelmäßig rollt. Und auch in jedem Haushalt finden sich viele Gegenstände, die sich zum Spielen und Erkunden eignen, wie leere WC-Rollen, große Nudeln, Flaschendeckel oder einfach Kartons, in denen sie sich verstecken können.

Der Schlaf- und Ruheplatz



Samtpfoten schlafen regelmäßig und viel. Zudem wechseln sie immer Mal wieder ihren Ruheplatz. Da sich die meisten Stubentiger sehr gerne an warmen Plätzen aufhalten, können spezielle Heizkörperliegen sehr praktisch sein. Auch Weidenkörbe werden sehr gerne als Schlafplatz verwendet.

Der Kratzbaum



Auch ein Kratzbaum sollte unbedingt vorhanden sein, wenn die Samtpfote in ihr neues Zuhause einzieht. An diesem können sich die Tiere die Krallen pflegen und markieren ganz nebenbei auch ihr Revier. Das gewählte Modell sollte robust sein, fest stehen und keinesfalls umkippen, wenn auf ihm getobt wird. Zudem sollten drei bis vier Kratzbretter und eine Höhle vorhanden sein.

Katzenbedarf - an die Sicherheit denken



Wenn Sie sich eine Katze kaufen wollen, sollte die Sicherheit an erster Stelle stehen. So sollten alle Fenster, die regelmäßig geöffnet werden, mit Fensterschutzgittern versehen werden. Dadurch wird verhindert, dass die Samtpfote versucht, durch den Schlitz zu klettern und sich dabei eventuell sogar verletzt. Und wenn Sie Ihre Hauskatze auf Ihren Balkon lassen, wird dieser mit einem robusten und festen Katzenschutznetz ausgestattet.

Wenn Sie einen Freigänger haben, sollten Sie auch an eine Katzenklappe denken, die ihm ermöglicht, selbstständig das Haus zu betreten und zu verlassen. Und um die Katze beim Fellwechsel zu unterstützen, oder eventuell verfilzte Stellen zu entfernen, sollten Sie auch eine geeignete Bürste kaufen.

Foto Copyright by Alexas_Fotos | pixabay.com



Anzeige aufgeben!

Sicherheitshinweise
Menü schließen