Anzeige aufgeben
Tieranzeigen mit YouTube Video www.tieranzeigen.at www.tieranzeigen.at
Viele Kleintiere, gerade Zwergkaninchen lieben es zu Fressen. Sie müssen immer etwas zwischen den Zähnen haben. Deshalb ist es sehr wichtig, dass gerade bei Kaninchen auf ein ausgewogenes Kleintierfutter im Kaninchenkäfig geachtet wird, damit die Nager sich auch wohlfühlen. Denn nur so können die Tiere gesund, fit und lebhaft bleiben und sich rundum auspowern und tolle Haken schlagen. (Weitere Infos zum Thema Zwergkaninchenfutter)
Weitere Informationen & Wissenswertes
zum Thema Zwergkaninchenfutter
Dennoch ist für viele Kaninchenbesitzer nicht immer klar, was und wie viel gefüttert werden kann und sollte. Hier gibt es sehr viel zu beachten, was beim Zwergkaninchenfutter für die Tiere wichtig ist. Denn nur so können Sie sich an den gesunden Tieren erfreuen.

Zwergkaninchen beim Fressen
Zwergkaninchen beim Fressen
© epollato0 (pixabay.com)
Welches Zwergkaninchenfutter benötigen die Kaninchen?

In erster Linie ist zu sagen, dass Zwergkaninchen sogenannte Herbivore sind. Das bedeutet, sie fressen vor allem Blätter und Pflanzen, wie zum Beispiel Löwenzahn. Dies entspricht in der Regel 50 % der gesamten Ernährung. Deshalb sollte immer in ausreichendem Maße grünes Futter zur Verfügung stehen. Das Besondere am Kaninchen ist, dass es die ganze Zeit über frisst. Nur so kann die Verdauung des Zwergkaninchens gleichmäßig funktionieren. Deshalb ist auch immer darauf zu achten, dass Heu zur Verfügung gestellt wird. Zweige sollten auch immer im Käfig sein, den sie dienen den Kaninchen für eine gute Zahngesundheit. Auch Gemüse kann ab und zu gegeben werden. Es verträgt aber nicht jede Sorte. Darauf sollte Rücksicht genommen werden. Zum Beispiel können gut Karotten verfüttert werden. Kohl darf den Tieren nicht gegeben werden, da es zu Bauchschmerzen führt. Auch die Gabe von Kräutern und Pellets ist möglich. In der Regel können jeden Tag ein bis zwei Esslöffel Pellets verfüttert werden. Ab und zu kann auch ein Leckerli gegeben werden.

Was sollte bei der Ernährung der Tiere beachtet werden?

Es ist sehr wichtig, dass jeden Tag ausreichend frisches Wasser den Tieren zur Verfügung steht. Heu sollte auch immer im Käfig sein. Zudem kann je nach den individuellen Bedürfnissen des Tieres spezielles Futter aus dem Fachhandel verfüttert werden. Hier gibt es zum Beispiel gerade für ältere Tiere vitaminreiches und mineralstoffreiches Futter, das die Tiere vital und fit hält. Aber auch bei kranken Tieren kann mit einer Zugabe eines bestimmten aufbauenden Mitteln die Genesung unterstützt werden.

Welches Angebot an Futter für Zwergkaninchen haben wir zu bieten?

Unser Angebot für die Zwergkaninchen ist sehr groß. Wir haben verschiedenes Trockenfutter, wie zum Beispiel getrocknete Karotten und Kräuter im Sortiment. Zudem bieten wir frisches Bergwiesenheu an, dass immer auf dem Speiseplan der Nager stehen sollte. Außerdem haben wir spezielle Nahrung für ältere und junge Kaninchen im Angebot. Auch die Gabe von Vitaminen in Form von Tropfen ist vor allem bei kranken Tieren sehr gut. Hier bieten wir ebenfalls die Zusatzversorgung in Tropfenform an. Schauen Sie sich einfach in unserem breiten Sortiment um. Sie werden bestimmt das Richtige für Ihren Nager finden.

Wieder nach oben

Anzeige aufgeben!

Sicherheitshinweise
Menü schließen