Anzeige aufgeben
Tieranzeigen mit YouTube Video www.tieranzeigen.at www.tieranzeigen.at
Wenn Sie Futter für Rennmäuse kaufen, ist es sehr wichtig, immer darauf zu achten, für weiche Arten von Rennmäusen dieses Rennmäusefutter angeboten wird. Unter den Rennmäüusen sind die Wüstenrennmäuse als Heimtiere sehr beliebt. Es gibt aber auch andere Arten, die dann auch andere Bedürfnisse an das für sie geeignete Futter haben. (Weitere Infos zum Thema Rennmäusefutter)
Weitere Informationen & Wissenswertes
zum Thema Rennmäusefutter
Das gleiche gilt je nach Art auch für den Mäusekäfig, das Freigehege oder das Zusammenleben mit Artgenossen oder nicht. Es gibt auch Rennmausarten, die Einzelgänger sind. Die meisten Arten, die hierzulande als Heimtiere gehalten werden, sind aber sozial lebende Tiere, die sich allein nicht wohlfühlen würden und Artgenossen brauchen. Das passende Futter für Rennmäuse aller Art finden Sie hier bei uns unter Kleintierfutter.

Mongolische Wüstenrennmaus wird gefüttert
Mongolische Wüstenrennmaus wird gefüttert
© Chris (fotolia.com)
Die meisten Rennmäuse benötigen eine bunt gemischte Kost

Viele Rennmausarten sind in Wüstengebieten zu Hause, wo es nur sehr wenig Wasser gibt. Sie haben deshalb je nach Lebensraum alle gewisse Strategien entwickelt, um in solchen Gegenden mit ihrem Wasserhaushalt gut zurechtzukommen. Häufig sind die flinken Nagetiere, die heute so viele Herzen erfreuen, überwiegend nachtaktiv und verbringen die heißen Wüstentage unter der Erde in ihrem Bau. In der Nacht gehen sie dann auf Nahrungssuche. Ein gut zusammengestelltes Rennmäusefutter enthält daher meistens eine bunte Mischung aus Samen, Gräsern, Gemüse und Kräuter. Es gibt aber auch Futtermischungen mit tierischen Eiweißquellen, denn manche Rennmausarten fressen in ihrem Lebensraum auch Insekten, Würmer oder andere Tiere. Es ist deshalb sehr wichtig, dass Sie sich genau darüber informieren, welcher Art Ihre Rennmäuse angehören, bevor Sie sich für ein bestimmtes Rennmäusefutter entscheiden. Das erfahren Sie normalerweise in Ihrer Zoohandlung oder von den Züchtern, die hier bei uns ihre Rennmäuse zum Kauf anbieten. Viele Arten von Rennmäusen sind aber auch reine Pflanzenfresser. Dazu gehören die mongolischen Rennmäuse, die häufig unter der Bezeichnung Wüstenrennmäuse angeboten werden. Diese Art braucht auch ein paar Früchte im Speiseplan, um sich gut zu entwickeln.

Nutzen Sie unser Forum für Kleintiere und die Tipps der Kleintierzüchter

Rennmausarten wie die Wüstenrennmäuse werden noch nicht sehr lange als Heimtiere gehalten. Deshalb kommen in Bezug auf ihre optimale Haltung und auch die für sie am besten geeignete Ernährung ständig neue wissenschaftliche Erkenntnisse dazu. Die meisten Arten haben einen hohen Bedarf an Platz und Bewegungsmöglichkeiten. Das zu wissen, ist beim Aussuchen des Kleintierkäfigs unbedingt zu beachten, denn meistens sollte dieser Kleintierkäfig auch Zugang zu einem Freigehege haben, in dem sich diese flinken Tiere richtig austoben können. Auch in Bezug auf das Futter für Rennmäuse gibt es zur Zeit noch laufend neue Erkenntnisse. Viele der Mitglieder in unserem Kleintierforum haben schon Erfahrung mit Wüstenrennmäusen oder anderen Rennmausarten. Wenn Sie zu den Neulingen gehören, können Sie dort viele nützliche Informationen bekommen.

Wieder nach oben

Anzeige aufgeben!

Sicherheitshinweise
Menü schließen