Gratis Anzeige aufgeben!
Für Tiere & Tierbedarf.
Tieranzeigen mit YouTube Video www.tieranzeigen.at www.tieranzeigen.at
Es gibt weltweit über 700 Gecko-Arten. Der Leopardgecko ist dabei wahrscheinlich die Art, die am häufigsten in Terrarien gehalten wird. Ursprünglich kommt er aus Asien, wo er hauptsächlich Steppenlandschaften bewohnt. . Der Leopardgecko ist nachtaktiv, so dass Sie tagsüber nicht viel von ihm im Terrarium sehen werden. Am Besten hält man die Leopardengeckos in Gruppen bis zu fünf Tieren mit einem Männchen und mehreren Weibchen. (Weitere Infos zum Thema Leopardgeckos)
Mack Super Snow Tremper Albino Leopardgecko
Behördlich
gemeldete Zucht
Identität
Weitere Informationen & Wissenswertes
zum Thema Leopardgeckos
Männchen untereinander sind unverträglich und liefern sich erbitterte Kämpfe. Die Terrarieneinrichtung für Leopardgeckos sollte auf jeden Fall viele Klettermöglichkeiten und Pflanzen bieten. Wenn Sie die Rückwand aus Kork gestalten, kann auch diese zum Klettern genützt werden. Leopardgeckos kaufen und verkaufen können Sie bei den Leopardgecko Kleinanzeigen von tieranzeigen.at.

Wieder nach oben

Anzeige aufgeben!

Sicherheitshinweise
Menü schließen