Anzeige aufgeben
Tieranzeigen mit YouTube Video www.tieranzeigen.at www.tieranzeigen.at
Die meisten Vierbeiner wollen am liebsten immer bei Ihrem Herrchen oder Frauchen sein, auch im Auto. Um Hunde sicher transportieren zu können, sollten die passenden Hundegurte vorhanden sein. Diese schützen die Vierbeiner und auch die Fahrer. Sitzen Fellnasen ohne Sicherung auf der Rückbank werden sie bei einer Vollbremsung unkontrolliert durch das Auto geschleudert.
Weitere Infos zum Thema Hundegurte
54,98 EUR
All for Paws Autositz für
159,20 EUR
Ferplast ATLAS CAR MAXI Autotransportbox
49,87 EUR
Pet Gear Travel Lite Zweigeteilte
47,75 EUR
dobar 62200 Walky Barrier -
Weitere Informationen & Wissenswertes
zum Thema Hundegurte
Hundegurte sorgen für Sicherheit, ohne den Vierbeiner hierfür in eine Hundebox sperren zu müssen. In § 23 der Straßenverkehrsordnung wurde geregelt, dass der Fahrer die Ladung seines Fahrzeugs stets so sichern muss, dass er nicht in seiner Sicht und auch nicht im Hören auf irgendeine Art beeinträchtigt ist. Hält er sich daran nicht, muss er unter Umständen ein sehr empfindliches Bußgeld bezahlen.

Hund mit Hundegurt
Hund mit Hundegurt
© Andrey Popov (fotolia.com)
Worauf muss ich beim Kauf eines Sicherheitsgurts achten?

Zunächst einmal müssen Sie auf die Größe und das Gewicht Ihres Vierbeiners achten. In der Regel ist auf der Verpackung des Gurtes eine Angabe zu der maximalen Belastbarkeit zu finden. Wichtig ist auch, dass der Bewegungsradius nicht zu groß ist. Denn sonst könnte sich der Vierbeiner während der Fahrt zwischen den Sitzen zu Ihnen nach vorne drängeln. Und dies könnte dann wiederum zu Unfällen führen. Um diese zu verhindern, sollten Sie einen Gurt wählen, der den Vierbeiner von beiden Seiten festhält.

Hunde Autozubehör - Gurte niemals am Halsband befestigen

Befestigen Sie den Sicherheitsgurt niemals am Halsband des Vierbeiners. Denn wenn Sie dann eine Vollbremsung machen, würde der Hund nach vorne geschleudert und könnte Verletzungen an der Wirbelsäule erleiden. Und das wollen Sie sicherlich nicht erleben. Daher sollten Sie den Hundegurt besser an einem speziellen Hundegeschirr anlegen. Letzteres sollte über weiche, gut sitzende und optimal gepolsterte Träger verfügen, um die Verletzungsgefahr noch weiter zu reduzieren. Zudem ist ein Hundegeschirr für einen Vierbeiner deutlich angenehmer zu tragen als ein herkömmliches Halsband.

Achten Sie bei dem Kauf vor allem auch darauf, ob die Karabiner und die unterschiedlichen Befestigungen, die zu dem sogenannten Isofix führen, stabil sind und eine gute Qualität aufweisen. Eine Sicherung sorgt dafür, dass sich der Vierbeiner nicht versehentlich eine Pfote an den Haken einklemmt.

Woran kann ich qualitativ hochwertige Hundegurte erkennen?

Natürlich sollte Ihr Hund immer sicher im Auto transportiert werden. Um qualitativ hochwertige Sicherheitsgurte erkennen zu können, können Testberichte unterschiedlicher renommierter Prüfunternehmen sehr nützlich sein. Wenn das gewünschte Modell über alle relevanten Siegel verfügt, sind Sie in der Regel auf der sicheren Seite. Des Weiteren können Ihnen auch Kundenrezensionen anderer Käufer helfen, das ideale Produkt zu finden. Sie selber sollten auf starke Karabiner und hochwertige Materialien achten.

Bei uns können Sie neue und auch sehr gut erhaltene gebrauchte Hundegurte kaufen.

Wieder nach oben

Anzeige aufgeben!

Sicherheitshinweise
Menü schließen