Gratis Anzeige aufgeben!
Für Tiere & Tierbedarf.
www.tieranzeigen.at www.tieranzeigen.at
Zahnpflegesnacks sind sowohl beim Hund als auch bei Frauchen und Herrchen sehr beliebt. Als Hundefutter sind diese Hundesnacks gleich multifunktional konzipiert. Sie sind als Zahnpflege Produkte hergestellt und werden auch Dentasticks genannt. Die Funktion der Hundefutterprodukte liegt in einer Zahnreinigung. Durch Reibung werden die Hundezähne gereinigt und die Plaquebeläge auf den Zähnen werden zuverlässig entfernt. (Weitere Infos zum Thema Zahnpflege Snacks)
Weitere Informationen & Wissenswertes
zum Thema Zahnpflege Snacks
Gleichzeitig sind die Produkte ganz nach dem Geschmack des Hundes und schmecken ihm überaus gut. Um den Hund rundum kerngesund zu erhalten, ist eine gewisse Zahnhygiene wichtig. Die passenden Knabberprodukte gibt es in unterschiedlichen Größen und Stärken, damit auch für jeden Hund mit jeder Fanggröße ein gutes Angebot vorgehalten werden kann.

Hund mit Zahnpflegesnack
Hund mit Zahnpflegesnack
© Zazu70 (pixabay.com)
Warum sollten die Zähne des Hundes gepflegt sein?

Bakterien, die sich zu Zahnstein formieren, das Zahnfleisch entzünden und sich im ganzen Körper ausbreiten, können auch weitere Organe des Hundes krank machen. Aus diesem Grund sollte eine Plaque auch beim Hund effektiv beseitigt werden. Und weil dies mit dem üblichen und im Handel angebotenen Hundefutter zumeist nicht möglich ist, sollte nebenher in regelmäßigen Abständen ein spezieller Kauartikel als Zahnpflege angeboten werden. Die Tiere mögen die Knabberartikel und Hundesnacks und nehmen eigentlich ausnahmslos alles sofort an. Während des Knabberns auf dem Knochen werden alle Zähne mechanisch sehr gründlich gereinigt und der Gesundheit des Hundes effektiv vorgebeugt. Ein schönes Angebot an Artikeln finden Sie hier bei uns.

Effektive Hilfe gegen Zahnstein beim Hund

Auch Tiere können infolge von Zahnbelägen Zahnstein an den Zähnen erhalten. Nun ist es relativ schwierig, dem Tier regelmäßig die Zähne zu putzen, um Plaque und weitere Beläge an den Zähnen ständig zu entfernen. Immerhin duldet es nicht jeder Hund, dass die Zähne mit einer Zahnbürste und Zahnpasta gereinigt werden. Eine gute Alternative zur regelmäßigen Zahnreinigung sind Zahnpflege Snacks oder auch Zahnpflege Kaustreifen. Sie sind enzymhaltig und reinigen durch die mechanische Wirkung die Zähne perfekt. Hierdurch wird nachhaltig eine Zahnsteinbildung verhindert, weil die Bakterien der Plaqueablagerungen im Wachstum gehindert werden.

Warum können Tiere Zahnstein bekommen?

Das Hundegebiss ist auf das Ergreifen, Töten und Zerreißen von Beutestücken konzipiert. Große Fleischstücke werden heruntergeschlungen und nicht zermahlen. Einen Beutefang gibt es für die Tiere im ursprünglichen Sinne nicht mehr. Das Futter wird speziell im Napf gereicht. Und eine klassische Zahnreinigung wie beim ursprünglichen Beutefang findet bei den Tieren nicht mehr statt.

Aus diesem Grund sollten entsprechende Gegenmaßnahmen ergriffen werden, um den Tieren ein gesundes Gebiss erhalten zu können. Der Zahnstein kann in Verbindung mit den Bakterien zu einer Zahnfleischentzündung führen, die zuletzt in einer Parodontose, nämlich einer Lockerung der Zähne mündet, die herausfallen oder aber gezogen werden müssen.

Sollte bereits Zahnstein vorhanden sein, dann kann dieser oftmals vom Tierarzt unter Narkose entfernt werden. Besser ist allerdings die regelmäßige Gabe von Kaustreifen oder auch Kauknochen, die durch die mechanische Wirkung nicht nur die Zähne wirksam reinigen, sondern dem Hund auch noch als Belohnung schmecken.

Wieder nach oben

Anzeige aufgeben!

Sicherheitshinweise
Menü schließen