Anzeige aufgeben
Tieranzeigen mit YouTube Video www.tieranzeigen.at www.tieranzeigen.at
Unsere Vierbeiner lieben ihr Leckerli über alles und können davon gar nicht genug bekommen. Und glauben Sie es, der Vierbeiner lässt sich nicht austricksen und weiß, ob er es bekommt oder sie ihn mit Futter austricksen möchten. Leckerchen sind eigentlich als Belohnung gedacht. Aber unsere Fellnasen sind klug und wissen wie sie den Menschen dazu bewegen können, großzügig mit den Leckereien zu sein.
Weitere Infos zum Thema Leckerlis
Weitere Informationen & Wissenswertes
zum Thema Leckerlis
Dabei sollten es Hundebesitzer aber nicht übertreiben. Bei m.tieranzeigen.at können Sie für Ihren Hund den optimalen Hundesnack ausfindig machen.

Hunde Leckerlis
Hunde Leckerlis
© kalhh (pixabay.com)
Hundesnacks als Belohnung

Leckerlis sollten eine sinnvolle Ergänzung zum Hundefutter sein. Beispielsweise, wenn der Vierbeiner beim Spaziergang brav ist und seine Kollegen auf der anderen Straßenseite nicht verbellt. Oder die Nachbarin mit seinen schmutzigen Pfötchen nicht anspringt. Viele Hundebesitzer belohnen ihren Vierbeiner für verschiedene Dinge. Aber auch zwischendurch bekommen die Tiere ab und zu mal eine kleine Leckerei, denn ein kleiner Snack zwischendurch schmeckt immer. Kausnacks dienen zum Beispiel auch zur Beschäftigung und sind gut für die Zahnpflege. Denn diese ist beim Hund wichtig für den Erhalt gesunder Zähne.

Hundesnacks – Für jeden Vierbeiner das perfekte Leckerli

Hundesnacks gibt es in vielen Variationen. Hundebesitzer können aus Kausnacks, Hundekuchen, Rinderhautknochen, Drops, Kaustreifen und vieles mehr, den optimalen Snack für seinen Vierbeiner ausfindig machen. Aus einem großen Sortiment können Fellnasen von einem schmackhaften Hundesnackerlebnis profitieren. Je nach Größe, Alter und Beschaffenheit des Hundes, finden Sie auf jeden Fall den richtigen Leckerbissen. Bei der Auswahl sollte unbedingt beachtet werden, dass entsprechende Hundesnacks auch für Ihren Vierbeiner geeignet sind. So sollten beispielsweise kleine Hunde nicht zu große Leckerlis bekommen. Eine zu große Menge von Leckereien ist ungesund und ein kleiner Hund kann sich an zu großen Kausnacks verschlucken. Welpen sollten in erstes Linie artgerechtes Hundefutter bekommen und wenig Leckerlis.

Hunde-Leckerlis bei Erkrankungen

Ihr geliebter Vierbeiner braucht bei speziellen Erkrankungen, wie Allergien oder bei Haut-, Gelenk- und Gebissproblemen nicht auf sein Leckerchen zu verzichten. Auch hier bieten Hersteller eine enorme Auswahl an gesunden und speziellen Leckerlis an. Bei Hunden mit Übergewicht müssen Sie Hundesnacks optimal einteilen. Denn geben Sie zu viele, wäre es notwendig, die tägliche Futterration zu reduzieren.

Leckerlis für jeden Hunde-Geschmack

Die meisten Leckerlis sind speziell auf die Bedürfnisse der Hunde abgestimmt. Beispielsweise gibt es den Hundesnack mit hohem Fleischanteil, Snacks wo bewusst auf Zucker verzichtet wurde oder Snacks mit bestimmten Proteinen. Für jeden Hundegeschmack gibt es ein Leckerli, ob zur Belohnung oder zum Training. Ebenso finden Sie bei uns glutenfreie Varianten oder Snacks zur Gelenkstärkung. Kauknochen stärken die Kaumuskulatur, Leckerlis mit viel Fleisch sind ideal für unterwegs. Köstliche Leckerlis kaufen und verkaufen können Sie jetzt bei m.tieranzeigen.at.

Wieder nach oben
168 User online | LogIn | Merkliste Merkliste

Anzeige aufgeben!

Sicherheitshinweise
Menü schließen