Anzeige aufgeben
Tieranzeigen mit YouTube Video www.tieranzeigen.at www.tieranzeigen.at
Aquatlantis wurde erst im Jahr 1996 gegründet. Dennoch hat das Unternehmen mehr als 40 Jahre Erfahrung im Bereich der Aquaristik gesammelt. Bei der Herstellung der unterschiedlichen Produkte (wie zum Beispiel Aquarien, Terrarien, Filter, LED-Beleuchtungssysteme und anderes Zubehör) wird daher sehr viel Wert auf ein dynamisches Firmenkonzept gelegt. Die Produktionsstätten sind modern ausgestattet und die Mitarbeiter sehr gut geschult.
Weitere Infos zum Thema Aquatlantis Aquarium
Weitere Informationen & Wissenswertes
zum Thema Aquatlantis Aquarium
Bei uns können Sie unterschiedliche Aquatlantis Aquaristik Produkte erwerben. Teilweise hat der Hersteller sehr spezielle Modelle entwickelt, wie zum Beispiel den sogenannten Design Globe 280. Hierbei handelt es sich um ein Nano-Aquarium, das rein optisch ein ganz besonderes Bild abgibt. Natürlich können Sie bei uns aber auch Becken kaufen, die andere Größen haben.

Fisch im Aquarium
Fisch im Aquarium
© whalfk220 (pixabay.com)
Aquaristikbedarf - welche Aquarientechnik wird benötigt?

Wenn Sie kein Komplettset erwerben wollen, müssen Sie neben dem Becken selber noch die passende Aquarientechnik besorgen, wie etwa:
  • Beleuchtung
  • Aquariumfilter
  • Aquariumpumpen und
  • Heizung
Diese können Sie, wie auch unterschiedliche Aquariumdekoration, bei uns zu fairen Konditionen erwerben.

Der Filter - Herzstück eines jeden Aquariums

Der Filter wird häufig auch als Herzstück des Aquariums bezeichnet. Denn ohne ihn wären keine stabilen Werte möglich. Er reinigt das Wasser und sorgt dafür, dass es in Bewegung bleibt. Wenn Sie ein Aquatlantis Aquarium kaufen wollen, sollten Sie sich überlegen, ob es ein Innenfilter oder ein Außenfilter sein soll. Ersterer eignet sich für kleinere Becken und wird im Wasser untergebracht. Einen Außenfilter müssen Sie außerhalb des Aquariums verstauen. Zumeist hat dieser eine deutlich höhere Reinigungsleistung und eignet sich daher auch erst für Becken ab 120 Liter.

Aquarium einrichten mit Pflanzen

Wenn Sie das gekaufte Becken einrichten, sollten Sie unbedingt auch an Pflanzen denken. Denn diese haben einen erheblichen Einfluss auf die Wasserqualität. Am Anfang und wenn Sie noch Anfänger sind, sollten Sie einige anspruchslose Pflanzen besorgen, wie zum Beispiel die sogenannte Wasserpest. Diese wächst sehr schnell und sorgt dafür, dass sich die Wasserwerte verbessern und stabilisieren. Wenn Sie ausreichend Pflanzen in Ihrem Becken haben, können Sie weitestgehend auf sogenannte „Ausgleichsmittel“ verzichten, die die Aufgabe der fehlenden Pflanzen übernehmen.

Brauche ich eine CO2-Anlage?

Sogenannte CO2-Anlagen geben Kohlendioxid an das Wasser ab, wodurch auch anspruchsvollere Pflanzen in Ihrem Becken wachsen können. Zudem erhalten diese auf Dauer auch intensivere Farben. Somit sollten Sie auch an ein solches Gerät denken, wenn Sie Ihr gebrauchtes Aquatlantis Aquarium einrichten.

Welche Fische kann ich in mein Becken setzen?

Zunächst müssen Sie sich entscheiden, ob Sie ein Süß- oder Salzwasserbecken haben möchten. Und dann gilt es die Fische auszuwählen. Am Anfang sollten Sie am besten auf anspruchslose Arten wie Guppys oder Platys setzen. Diese haben den Vorteil, dass sie viele Jungfische bekommen, die unterschiedliche Farbgebungen haben können. Wenn Sie diese mit anderen Süsswasserfischen vergesellschaften wollen, sollten Sie hierzu einen Fischzüchter befragen oder sich in unserem Aquaristik Forum umsehen.

Und falls Sie nicht zu viel Geld ausgeben wollen, können Sie bei uns ein gebrauchtes Aquatlantis Aquarium erhalten, das in der Regel deutlich günstiger ist als ein neues Becken.

Wieder nach oben
82 User online | LogIn | Merkliste Merkliste

Anzeige aufgeben!

Sicherheitshinweise
Menü schließen