Gratis Anzeige aufgeben!
Für Tiere & Tierbedarf.
tieranzeigen.at auf Facebook tieranzeigen.at auf Instagram www.tieranzeigen.at www.tieranzeigen.at

Camargue Steckbrief

Stockmaß: Das Stockmaß dieser Rasse liegt zwischen 132 und 146 cm.
Herkunft: Die Heimat des Camarguepferdes liegt im Rhónedelta Frankreichs. Hier lebt es schon seit Jahrtausenden wild in großen Herden.
Farben: Typisch für diese Rasse ist der Schimmel mit weißem Glanz. Seltener findet man auch Braune und Dunkelbraune.
Verwendung: Pferde dieser Rasse sind gute Reit- und auch Lastpferde. Sie eignen sich als Wander- und auch Distanzpferd, aber auch im Turnier- und Fahrsport, sowie zum Voltegieren. Allerdings wird das Camarguepferd hauptsächlich von den Gardiens bei der Arbeit mit den schwarzen Stieren beim Stierkampf geritten.
Exterieur: Der Kopf ist schwer mit einer breiten Stirn, geraden, konvexen Nasenlinie und ausladenden Ganaschen. Die Augen sind groß und ausdrucksstark. Die Ohren stehen weit auseinander und sind eher klein. Der kurze Hals geht unauffällig in die kurzen und geraden Schultern über. Der Widerrist ist wenig ausgeprägt und die Kruppe breit und schräg mit einem tiefen Schweifansatz. Dieser und auch die Mähne sind sehr üppig und struppig. Die Gliedmaßen sind kurz, stark und muskulös mit ausgeprägten Gelenken und breiten, starken, aber selten beschlagenen Hufen.
Temperament: Tiere dieser Rasse sind sehr mutig und arbeitswillig. Hauptsächlich werden sie zum Zusammentreiben von Kampfstieren verwendet. Die Camarugepferde sind sehr trittsicher, wendig und kräftig.

Mehr Infos im Camargue Rasseportrait ➔



Anzeige aufgeben!

Sicherheitshinweise
Menü schließen