Gratis Anzeige aufgeben!
Für Tiere & Tierbedarf.
www.tieranzeigen.at
1523 0

Japanese Bobtail
Auf tieranzeigen.at/.com als Qualzucht eingestuft, wobei nicht jedes Exemplar dieser Rasse konkret unter Qualzuchtmerkmalen leiden muss.

Im Sinne des Tierwohls ist der Handel dieser Rasse auf unseren Plattformen verboten (Vermittlungen durch Tierheime und Tierschutzvereine sind hiervon ausgenommen).
Gewicht: circa 2 bis 5 kg
Ursprungsland: Japan
Farbschläge: zwei- oder dreifarbig, Grundfarbe weiß, Abzeichen rot oder schwarz
Kurzbeschreibung: kurzer Schwanz, kurzes oder langes Fell, dreieckiger Kopf
Fellpflege: hin und wieder bürsten
Charakter: sanft, menschenbezogen, freundlich

Eigentliches Zuchtziel sollten physisch gesunde Tiere mit einer starken Psyche sein.

Das durch Qualzucht am stärksten verbreitete Problem bei der Japanese Bobtail Katze ist die erblich bedingte Kurzschwänzigkeit bzw. das generelle Fehlen des Schwanzes.

Der Schwanz ist für die Katze ein absolut wichtiges Körperteil. Er dient u. a. zum Balancieren beim Laufen und hilft beim Springen und Klettern. Also vieles was für die Katze eigentlich typisch und vor allem artgerecht ist, hat diese Rasse nicht, was eine massive Funktionsbeeinträchtigung - auch in der Kommunikation mit anderen Katzen - bedeutet.

Informieren sie sich stets vor dem Kauf über die entsprechende Rasse!
Sobald sie merken, dass es sich um eine Qualzuchtrasse handelt, wobei hier nicht jedes Exemplar einer Rasse konkret unter Qualzuchtmerkmalen leiden muss, können wir ihnen nur empfehlen, von einem Kauf Abstand zu nehmen.


Die Japanese Bobtail Katze ist eine anerkannte Rassekatze. Sie hat einen kurzen Schwanz und hoppelt vergleichbar wie ein Kaninchen oder Hase. Sie ist mäßig aktiv und eignet sich sehr als Wohnungskatze. Ihr Bewegungsdrang fällt ein wenig anders aus, als bei durchschnittlichen Katzen. Hier sollte die richtige Auswahl des Kletterbaums und des Spielzeugs getroffen werden.

Die Japanese Bobtail Katze passt sich sehr den familiären Gegebenheiten an. Auch mit anderen Haustieren versteht sie sich sehr gut, wenn die Tiere aneinander gewöhnt sind. Die Japanese Bobtail Katze ist überaus menschenbezogen und ihrer Bezugsperson gegenüber anschmiegsam und verschmust. Kinder liebt sie sehr und spielt auch sehr gern mit ihnen. Als Freigängerkatze sollte man sie nicht unbedingt halten. Aufgrund ihrer Einschränkungen kann dies zu gefährlich für sie werden. Allerdings ist eine Freiganghaltung in angepasster Form für die Japanese Bobtail Katze möglich, wenn die örtlichen Gegebenheiten dies ermöglichen.

Beispielsweise kann man den Garten entsprechend für die Japanese Bobtail Katze dergestalt absichern, dass ihr keine zusätzlichen Gefahren erwachsen. Hier sollten insbesondere unnötige Hindernisse aus dem Weg geräumt werden. Möglich und von der Katze auch sehr freudig angenommen wird ein Freigehege, das den Ansprüchen einer Japanese Bobtail Katze auch gerecht wird. Hier muss sie ihren Klettermöglichkeiten angepasste Gerätschaften vorfinden, die ihr ungehindert Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten offerieren.

Ähnlich der Siamkatze teilt sich auch die Japanese Bobtail Katze ihrer Bezugsperson sprechend mit. Sie hat ein großes Mitteilungsbedürfnis. Hierzu stehen ihr die unterschiedlichsten Laute zur Verfügung. Die Skala der verschiedenen Laute ist für eine Katze unübertroffen. Sie freut sich sehr, wenn sie Erwiderung und Zusprache erhält und honoriert das auch entsprechend mit noch mehr Aufmerksamkeit.

Die Japanese Bobtail Katze ist sehr familiär ausgerichtet und anhänglich. Ihr Fell haart so gut wie gar nicht. In Bezug auf die Fellpflege verursacht sie sehr wenig Aufwand. Nur hin und wieder sollte das Fell durchgebürstet werden, damit die losen Haare aufgenommen werden können.

Bitte um Beachtung der oben, in rot, angeführten Informationen zum Thema Qualzucht!
Konnten wir dir mit unserem Artikel helfen?
Zuletzt geändert am/um: 24.02.2021 um 18:49

Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert, noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.

Foto Copyright:
Foto © by Callalloo Twisty - stock.adobe.com
• Nächstes Rasseportrait:
Javanese

Um einen Kommentar verfassen zu können, benötigst du zuächst ein kostenloses Benutzerkonto, bzw. musst du eingeloggt sein, sofern du bereits bei uns registriert bist.

Bitte hier einloggen, oder registrieren!
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.



Anzeige aufgeben!
Tieranzeigen Österreich
Branchenverzeichnis
Sicherheitshinweise
Menü schließen