Anzeige aufgeben
Tieranzeigen mit YouTube Video www.tieranzeigen.at www.tieranzeigen.at
Als Mischlinge bezeichnet man Hunde, die deren Eltern mindestens zwei verschiedenen Rassen angehören. Häufig sind Hundemischlinge jedoch Nachkommen von anderen Mischlingshunden, sodass dann gar nicht mehr genau nachzuvollziehen ist, welche wilde Rassenmischung nun in dem jeweiligen Hund steckt. Gerade das macht für viele Hundebesitzer aber auch den Reiz ihres Mischlingshundes aus.
Weitere Infos zum Thema Mischlinge

Weitere Informationen & Wissenswertes zum Thema Mischlinge


Möchten Sie sich einen kleinen Mischlingswelpen anschaffen, sollten Sie den Vorbesitzer jedoch zumindest nach den Eltern des Kleinen fragen, damit Sie einschätzen können, wie groß der Hund in etwa werden wird. Hundemischlinge sind häufig in Tierheimen zu finden, werden aber generell von vielen Anbietern angeboten. Aber auch auf Hundebörsen und online bei den Kleinanzeigen von tieranzeigen.at können Sie Hundemischlinge finden, die ein neues Zuhause suchen. Wichtig vor dem Hundekauf!.

Dackelmischling
Dackelmischling
© Jana Behr / fotolia.com
Möchten Sie sich einen Hund anschaffen, gibt es im vorab eine Menge Fragen zu klären. Suchen Sie eine Mischlingshündin oder einen Mischlingsrüden? Möchten Sie einen Welpen anschaffen oder interessieren Sie sich eher für einen ausgewachsenen Hund? Eins vorweg: Mischlinge sind liebenswerte Unikate. Fälschlicherweise nennt man sie oft Straßenkreuzer, Promenadenmischung oder schlimmeres. Das mag einesteils nicht ganz falsch sein, dennoch macht sie diese Tatsache nicht weniger liebenswert. Inzwischen zählen Mischlingshunde mit zu den beliebtesten Hunden. Es gibt viele Menschen, die wollen „einen wie keinen“.

Mischlingshunde sind das Ergebnis einer Kreuzung, die durch eine nicht vorgesehene Verpaarung zweier unterschiedlicher Hunde entstanden sind. Dabei kann es sich bei einem von Beiden durchaus um einen Rassehund handeln. Bei diesen Mischlingstieren wird heutzutage ihre einzigartige Individualität geschätzt. Und das Ergebnis einer Paarung kann kleine Überraschungspakete hervorbringen. Diesen Vorzug haben Menschen auch schon schätzen gelernt. Mischlinge sind robust und widerstandsfähig. Viele Hundehalter haben sich schon für diese Art Tiere entschieden, wie etwa Schäferhund Mischlinge. Die gezielte Rassenzüchtung auf Größe oder Form, die rassespezifische Problematiken mit sich bringt, tritt bei Mischlingshunden weniger in Erscheinung.

Der Mischlingshund ist in. Diese Fellnasen haben ein erfrischendes Naturell. Sie sind gefleckt, gepunktet oder haben unterschiedliche Pfötchenfarben. Sie sind ein Phänomen und richtige Kraftpakete, die vor Freude übersprühen und gerne des Menschen bester Freund sein möchten. Hier spielen Form, Größe und exaktes Aussehen keine Rolle. Eine niedliche ausgefallene Optik macht den Charme dieser Tiere aus. Und am meisten zählt doch der goldige Charakter. Meinen Sie nicht auch? Sieht auch der Mischling manchmal ein bisschen andersartig aus, so zählt doch in erster Linie auch hier, ist er freundlich und aufgeschlossen – wenn ja, dann muss er einfach zurückgeliebt werden. Mischlinge kann man nicht wie einen Rassehund nachproduzieren. Sie erscheinen einfach immer anders und das macht diesen Hund aus.

Sollten Sie sich für einen Mischlingsrüden oder eine Mischlingshündin entscheiden, dann bieten Sie dem Hund auf jeden Fall ein entspanntes zuhause. Und stellen Sie sich unbedingt die Frage: Was möchte ich mit diesem Hund bewirken? Wollen Sie einen vierbeinigen Kumpel, der die Couch mit Ihnen teilt? Oder soll er Sie beim Wandern oder joggen begleiten? Für Ihre Aktivitäten sollte der vierbeinige Freund auch über die entsprechenden Eigenschaften verfügen. Interessieren Sie sich für einen Labrador Mischling oder einen Schäferhund Mischling, dann denken Sie daran, dass diese Hunde ein großes Maß an Bewegung und Auslauf benötigen. Eine kleine Wohnung und ein fehlender Garten würde diese liebenswerten Tiere nicht fröhlich machen. Suchen Sie dagegen einen kleinen Terrier Mischling, könnte eine größere Wohnung eine Alternative sein. Aber auch diese kleinen Kraftpakete wollen ausreichend spazieren gehen und die Welt entdecken.

Ziehen Sie das erste Mal in Erwägung auf den Hund zu kommen, dann könnte ein etwas älterer Hund von Vorteil sein. Charakter und Größe sind schon ausgebildet und alle Maßnahmen, die ein Welpe mit sich bringt, hätten Sie schon hinter sich. Ein größerer Hund ist bereits entwickelt und weiß, wo es lang geht. Sie müssen ihm nur noch liebevoll den Feinschliff verpassen, falls er diesen nicht schon erlernt hat. Mischlinge sind oft in Tierheimen zu finden. Und Tierheim Hunde sehnen sich einem fürsorglichen Herrchen oder Frauchen, denn sie wünschen sich ein behütetes zuhause. Aber auch im Kleinanzeigenmarkt werden diese munteren Gesellen angeboten. Sind Sie in Ihrer Entscheidung unsicher, steht Ihnen in Kleinanzeigen ein Haustierforum als Hilfestellung zur Verfügung. Nutzen Sie es, denn hier bekommen sie hilfreiche und wertvolle Tipps.

Haben Sie sich für einen Hund entschieden, dann sollte Ihre oberste Priorität sein, dem Hund ein geordnetes und liebevolles Zuhause zu geben. Denn Sie sind ab jetzt für das Wohl Ihres Tieres verantwortlich. Hunde brauchen in erster Linie Liebe, aber auch eine gute Führung. Sie benötigen Regeln, aber in einem behutsamen Erlernen. Keine Schläge und keinen Druck - denn das möchten Sie auch nicht. Spielend erlernen, dafür sind die vierbeinigen Freunde aufgeschlossen. Und das schweißt Herrchen und den besten Freund des Menschen zusammen. Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Fellnasse und bieten ausreichende Gassigänge an. Informieren Sie sich im Forum, was der Mischling, den Sie gewählt haben, benötigt. Lernen Sie Ihrem Mischling notwendige Verhaltensweisen – aber immer mit Liebe und Geduld! Denken Sie auch die erforderlichen Impfungen und die Gänge zum Tierarzt. Sorgen Sie für das entsprechende Equipment, wie etwa Hundekörbchen, Decke, Fressnapf, Trinknapf, ein Spielzeug. Weisen Sie ihm einen Platz zu, der ihm alleine gehört und an den er sich zurückziehen und für sich sein kann. Und denken Sie vor allem an artgerechtes Futter. Alles für die Erstanschaffung finden Sie auch in Kleinanzeigen unter Zubehör. Haben Sie schon alles parat, wenn er zu Ihnen nach Hause kommt. Bereiten Sie auch andere Familienmitglieder auf den neuen Bewohner vor. Und geben Sie dem neuen Mitbewohner ausreichend Möglichkeiten sich zu integrieren. So steht einer gegenseitigen großen Liebe nichts mehr im Wege.

Tierheim Hunde (Ö)Tierheim Hunde (D)


Wieder nach oben

119 User online | LogIn | Merkliste Merkliste

Gratis Anzeige aufgeben!

Sicherheitshinweise
Menü schließen