Anzeige aufgeben
www.tieranzeigen.at

Suche in der Kategorie: Hundezüchter

Wenn Sie einen Züchter aufsuchen, um sich dessen Hundewelpen anzuschauen und sich dann wundern, dass dieser Sie zunächst über diverse Dinge ausfragt, ist das nichts Schlimmes, sondern sogar etwas Positives. Denn ein seriöser Anbieter sollte sich auch nach Abgabe der jungen Hunde für diese interessieren und Sie als Käufer regelmäßig fragen, wie es den Kleinen geht. Vor dem Kauf wird er sie fragen, wo und wie sie wohnen und ob der Vierbeiner ausreichend Auslauf erhält. In diesem Zusammenhang möchten wir auch auf unsere Informationsseite Wichtig vor dem Hundekauf hinweisen.

Hund mit Familie

Was zeichnet einen guten Hundezüchter aus?

Ein guter Hundezüchter kann Ihnen alle wichtigen Fakten über seine Tiere aufzählen. Zudem kennt er das Wesen der jeweiligen Rasse und kann Ihnen Tipps geben, wie die Hunde am besten gehalten werden. Und er sollte in der Lage sein, zu beurteilen, ob diese sich für den jeweiligen Interessenten eignen. Hierbei sollte das Geld also nicht im Vordergrund stehen, sondern vielmehr das Wohl der Tiere.

Vorsicht vor unseriösen, schwarzen Schafen

Wenn Sie im Tierheim keinen passenden Hund gefunden haben, können Sie sich stattdessen bei einem seriösen Züchter umschauen. Doch leider gibt es hier immer wieder einige schwarze Schafe in den endlosen Weiten des Internets. Sogenannte "Vermehrer" sind nur auf Profit aus und nicht wirklich an dem Wohl der Tiere interessiert. Im Vordergrund steht eine möglichst schnelle und effektive "Produktion" von Rassehunden. Bei solch einem Anbieter sollten Sie natürlich keine Welpen kaufen und ihn auf jesen Fall bei der der zuständigen Behörde melden. Denn die Tiere sind sehr häufig krank und leiden unter versteckten Erbkrankheiten. Letztere brechen erst nach einiger Zeit aus und sind bei dem Kauf noch nicht ersichtlich. Nicht selten sind die Welpen auch nicht passend sozialisiert und haben verschiedenste Verhaltensstörungen.

Auf tieranzeigen.at können beispielsweise ausschließlich behördlich gemeldete Hundezüchter und natürlich Tierheime/Tierschutzvereine Hundeanzeigen aufgeben. Bei Inserenten aus Deutschland verlangen wir auf tieranzeigen.com, auch ohne gesetzlicher Notwendigkeit, einen Nachweis einer Vereinszugehörigkeit als auch der Identität, damit jegliche Chance eines illegalen Hundehandels ausgeschlossen werden kann.

Wie lässt sich ein Fehlkauf vermeiden?

Achten Sie darauf, wie der Züchter mit den Welpen umgeht. Stellen Sie ihm alle Fragen, die Sie beantwortet haben wollen. Denn ein seriöser Hundezüchter wird Ihnen dieses gerne beantworten und auch von sich aus nachhaken, wie Sie leben und ob Sie ausreichend Zeit für den Hund haben. Achten Sie auch darauf, wie die Welpen leben und ob sie gesund aussehen.

Über einen Hundezuchtverband eine Züchter finden

Wenn Sie auf der Suche nach einem seriösen Züchter sind, sollten Sie beispielsweise auf ein VDH-Logo achten. Dieses steht für den "Verband für das Deutsche Hundewesen" und darf nur von Mitgliedern verwendet werden. Um in diesen aufgenommen zu werden, muss ein Züchter sehr strenge Auflagen erfüllen und eine Gebühr bezahlen. Dadurch können Sie als potenzieller Käufer relativ sicher sein, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt.

Die in diesem Verband angemeldeten Züchter beantworten Ihnen alle Fragen und achten genau darauf, in welche Hände sie ihre Hunde geben. Eventuell erkundigen sie sich auch darüber, ob Sie ausreichend Zeit für den Vierbeiner und einen Garten haben oder ob noch weitere Hunde in Ihrem Haushalt leben. Den Züchtern dieses Verbands liegt das Wohl ihrer Tiere sehr am Herzen. In Österreich können Sie sich beispielsweise am ÖKV-Logo "Österreichischen Kynologenverband" orientieren, um einen passenden Anbieter zu finden. Die Züchter beider Institutionen zeigen Ihnen gerne das Gesundheitszeugnis der Welpen und natürlich auch der Elterntiere und schließen mit Ihnen einen Kaufvertrag.

Natürlich finden Sie auch bei uns mehrere hundert Hundezüchter aus VDH und ÖKV.

Fazit

Wenn Sie einen Hund kaufen wollen und im Tierheim kein passendes Tier gefunden haben, können Sie sich bei einem Züchter umschauen. Achten Sie darauf, wie die Welpen gehalten werden und wie der Anbieter mit ihnen umgeht. Liegen die Tiere verschüchtert in der Ecke, sollten Sie dort keinen Welpen kaufen und dies einer Tierschutzbehörde melden.

Wenn Sie weitere Fragen zu Hundezüchtern haben, kann Ihnen unser Hundeforum sicherlich behilflich sein.

211 User online | LogIn | Merkliste Merkliste

Gratis Anzeige aufgeben!

Sicherheitshinweise
Menü schließen