Gratis Anzeige aufgeben!
Für Tiere & Tierbedarf.
www.tieranzeigen.at

Bloodhound - St. Hubertus Hund

Merkliste Merken | XL Foto Slideshow starten
Preis auf Anfrage
Geschlecht:
männlich & weiblich
Alter:
12 Wochen
Muttertier:
kann vor Ort besichtigt werden
Chip:
wird gechipt abgegeben
Gesundheit:
geimpft, entwurmt, Tierarztcheck
Papiere:
EU-Heimtierausweis, Kaufvertrag
Eignung:
• für Familien geeignet
• Kinderfreundlich
• verträglich mit Katzen
• verträglich mit anderen Hunden
St. Hubertus Hund - Chien de Saint Hubert
Bloodhound

Wurfplanung Frühjahr 2022 - Anmeldungen und Infos unter
0664 3492850

Sanfter Riese mit feiner Nase. Einzige offizielle Zucht in Österreich aus Belgischen - Französischen FCI Zuchtlinien.

Der aus Belgien und England stammende Bloodhound ist eine alte und auch seltene Hunderasse. Er dient vordergründig zur Jagd und wird in Amerika auch für spezielle Aufgaben in der Vermistensuche eingesetzt. Aufgrund seiner ruhigen und sanften Art kann man ihn aber durchaus auch als Familienhund halten wenn er entsprechend ausgelastet wird.
Für eine reine Wohnungs und Zwingerhaltung ist er überhaupt nicht geeignet. Ein Bloodhound braucht den Kontakt zu seinem Besitzer oder Familie den er dann auch ein ganzes Leben treu ist.
Rassenmerkmale und Erscheinungsbild

Wie sieht ein Bloodhound aus?

Der Bloodhound ist unverkennbar. Er ist ein Urtyp des Jagdhundes. Als Hubertushund mit seinen großen Ohren und seiner eher schlaksigen Erscheinung ist er gut bekannt - obwohl sehr selten. Er ist unverwechselbar und so charakteristisch, dass er sogar seine Auftritte in Walt Disneys Filmen hat.  Der Standard beschreibt seine Erscheinung so:

Sein Gebäude ist länglich, das heißt rechteckig. Seine Gesamterscheinung ist beeindruckend und voller Adel. Seine Haltung strahlt Würde aus. Kopf und Hals fallen durch die reich entwickelte, geschmeidige und dünne Haut auf, die in tiefen Falten herunterhängt. Seine Bewegungen sind imponierend, eher langsam und irgendwie rollend, wiegend, aber geschmeidig, elastisch und frei.

Sein Haarkleid soll seidig und glatt sein.

Wie groß ist ein Bloodhound?

Der Bloodhound ist ein großer Hund mit etwa 62 bis 75 Zentimetern Widerristhöhe und einem Gewicht von 40 bis 58 Kilogramm. Rüden sind größer und schwerer als Hündinnen.

Welche Eigenschaften hat ein Bloodhound?

Der Bloodhound hat ein bedächtiges, ruhiges, äußerst sanftmütiges Wesen, das für uns Menschen Entschleunigung pur ausstrahlt. Im fehlt jegliche Nervosität. Allein seine Ausstrahlung tut "in der Seele gut". Seine Ruhe behält er allerdings nur, solange er keine Fährte in der Nase hat. Der Bloodhound kann immer noch seiner seit Urzeiten angestammten Arbeit nachgehen und will es auch. Ansonsten ist er ein anschmiegsamer, gut führbarer Freund und Partner. Der offizielle Standard beschreibt sein Wesen treffend so:

Sanftmütig, ruhig, freundlich und umgänglich mit Menschen, besonders stark auf seinen Herrn geprägt. Verträglich gegenüber Artgenossen und anderen Haustieren. Eher zurückhaltend und eigensinnig. Gleichermaßen empfindsam auf Lob wie auf Tadel reagierend. Nie aggressiv. Seine Stimme ist einzigartig und sehr tief, aber ist kein Kläffer.

Infos und Fragen gerne unter
0664 3492850
Preis: auf Anfrage
Inseriert am 20.08.2021 | 1208 mal aufgerufen
Manfred Rischner
9142 Globasnitz (Kärnten)
Behördlich
gemeldete Zucht
Identität
Mein Züchterverzeichnis Eintrag


Anzeige aufgeben!

Sicherheitshinweise
Menü schließen