Anzeige aufgeben
Tieranzeigen mit YouTube Video www.tieranzeigen.at

Suche in der Kategorie: Bauernhoftiere-Züchter

Nutztiere werden gehalten, um den Menschen durch ihre Arbeit einen Nutzen zu bringen. Schafe liefern Wolle, Kühe geben Milch und Hühner legen Eier, die selber genutzt oder verkauft werden können. Bei der Wahl eines Nutztier-Züchters sollten einige Dinge beachtet werden.

Bevor Sie diverse Nutztiere kaufen, sollten Sie diese genau beobachten. Achten Sie auf den Gesundheitszustand und das Verhalten. Wenn ein Schaf beispielsweise nicht mit der Gruppe auf der Weide läuft, sondern sich alleine in einer Ecke versteckt, ist dies ein erstes Alarmsignal. Fragen Sie den Züchter, was mit dem Tier nicht stimmt. Wenn es krank ist, sollten Sie es am besten nicht kaufen. Einen guten Nutztierzüchter erkennen Sie unter anderem auch daran, wie dieser seine Tiere hält. Können Schafe, Ziegen, Hühner und Kühe täglich auf die Weide und frisches Gras fressen, ist dies als positiv zu bewerten.

Achtung bei Geflügel



Bei der Haltung von Geflügel gibt es unterschiedlichste Meinungen. Viele Menschen kaufen lediglich Eier von Hühnern aus Freilandhaltung. Denn immer häufig kommen Bilder an das Licht, die den Gesundheitszustand der Tiere zeigen, die nie nach draußen dürfen. Ein guter Züchter setzt seine Hühner nicht nur für die Massenproduktion von Eiern ein, sondern legt auch Wert darauf, dass sie ein gutes Leben haben. Viele Tiere aus Boden- und vor allem aus Käfighaltung haben kaum noch Federn, weil sie zu wenig Platz haben und sich daher gegenseitig ?anpicken?. Solche Hühner sollten Sie keinesfalls kaufen.

Der Gesundheitszustand der Nutztiere



Achten Sie vor dem Kauf eines Nutztieres auf folgende Punkte:
  • klare Augen
  • sauberes und glänzendes Gefieder beziehungsweise Fell
  • bei Hühnern ein gerader und heiler Schnabel
  • gepflegte Hufen und Hörner
  • keine Verletzungen

Woran erkenne ich einen guten Nutztier-Züchter?



Egal, ob Sie ein Schwein, eine Kuh, ein Schaf oder ein Huhn kaufen wollen, Sie sollten stets einen Züchter auswählen, dem seine Tiere am Herzen liegen. Natürlich können Sie dies nicht vor dem Besuch wissen. Dennoch können Sie vor Ort auf einige Dinge achten und dann in Ruhe überlegen, ob Sie bei diesem Anbieter kaufen wollen. Es macht durchaus Sinn im Vorfeld in unser Nutztierforum zu schauen. Denn dort tauschen sich andere Käufer und Interessenten aus. Auf diese Weise lassen sich schwarze Schafe ausfindig machen und Fehlkäufe vermeiden.

Zudem erkennen Sie einen guten Nutztier-Züchter auch daran, dass er Ihnen nicht ohne Weiteres seine Tiere überlässt. Ein seriöser Anbieter erkundigt sich vor einem möglichen Verkauf zunächst bei Ihnen, was Sie mit diesen vorhaben und wo Sie wohnen. Wenn Sie Fragen haben, sollte er sich hierfür ausreichend Zeit nehmen. Weicht er Ihnen mehrfach aus, hat er eventuell etwas zu verbergen. In diesem Fall sollten Sie sich einen anderen Züchter suchen.

Die Haltungsbedingungen



Wenn Sie noch keine Nutztiere besitzen, sollten Sie den Züchter fragen, wie diese am besten gehalten werden. Eventuell werden auch noch einige Geräte und Zubehör benötigt, zum Beispiel zum Melken der Kühe. Handelt es sich um einen seriösen Anbieter, steht er Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Denn schließlich liegen ihm seine Tiere am Herzen und natürlich will er, das sie in ihrer neuen Umgebung ein gutes Leben haben werden.

163 User online | LogIn | Merkliste Merkliste

Gratis Anzeige aufgeben!

Sicherheitshinweise
Menü schließen