Anzeige aufgeben
www.tieranzeigen.at
Agamen (Agamidae) sind eine Familie innerhalb der Schuppenkriechtiere. Sie kommen in Teilen Europas, Asiens, Afrikas und Australiens vor und zählen somit zu den „Altwelttieren“. Dort bewohnen sie die unterschiedlichsten Lebensräume: Bäume, Büsche, Graslandschaften und Feuchtgebiete.

Derzeit sind rund 370 Arten bekannt. Es gibt unter ihnen gute Kletterer, Läufer und Schwimmer. Die meisten sind tagaktiv, es gibt aber auch einige dämmerungsaktive Arten. Äußerlich zeigen sie fast alle die typischen Hautkämme und Kehlwammen auf. Außerdem können viele von ihnen bei Erregung die Hautfarbe des Kopfes verändern.

Einige Agamen-Arten sind mittlerweile weltweit zu beliebten Terrarientieren geworden. Die bekannteste Art sind wohl die Bartagamen.

Bartagamen
Bartagamen gehören zur Famile der Agamen, die den Echsen untergeordnet sind. Bartagamen werden meist um die 50cm lang.
Fotos vorhandenVideos vorhanden

Zwergbartagamen
Die Zwergbartagame ist die kleinste der sieben Bartagamen-Arten und gehört damit zur Unterordnung der Echsen.

Bergagamen
Die Heimat der Chinesischen Bergagame ist Zentralchina, genauer gesagt, die Bergregionen von Sichuana, Guizou und Shanxi.

Dornschwanzagamen
Die Nordafrikanische Dornschwanzagame kommt – wie der Name schon sagt – aus dem Norden Afrikas. Sie kann bis zu 20,...

Grüne Wasseragame
Die Grüne Wasseragame ist im Südosten Asiens beheimatet. Sie können bis zu einem Meter lang werden.
Fotos vorhandenVideos vorhanden


Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.


82 User online | LogIn | Merkliste

Gratis Anzeige aufgeben!
Tieranzeigen Österreich
Branchenverzeichnis
Sicherheitshinweise
Menü schließen