Anzeige aufgeben
www.tieranzeigen.at www.tieranzeigen.at
14.01.2017 | 34 mal aufgerufen
12.01.2017 | 26 mal aufgerufen
09.12.2016 | 36 mal aufgerufen
10.12.2016 | 27 mal aufgerufen
01.11.2016 | 26 mal aufgerufen
14.11.2016 | 1 mal aufgerufen
19.09.2016 | 1 mal aufgerufen
27.12.2016 | 31 mal aufgerufen
01.11.2016 | 1 mal aufgerufen
27.10.2016 | 1 mal aufgerufen
23.09.2016 | 2 mal aufgerufen
19.11.2016 | 2 mal aufgerufen
11.12.2016 | 1 mal aufgerufen
24.09.2016 | 1 mal aufgerufen
13.12.2016 | 25 mal aufgerufen
18.11.2016 | 2 mal aufgerufen
23.10.2016 | 1 mal aufgerufen
22.11.2016 | 40 mal aufgerufen
13.09.2016 | 3 mal aufgerufen
28.11.2016 | 1 mal aufgerufen
12.11.2016 | 1 mal aufgerufen
08.10.2016 | 18 mal aufgerufen
Zu den Hundepflegeprodukten gehören unter anderem das Hundeshampoo, Fell- und Krallenscheren, Ballenpflegemittel und Mittel gegen Ungeziefer wie Zecken und Flöhe. Gerade für lang- und lockhaarige Hunde sollten Bürsten und Kämme für die Hunde Fellpflege, sowie ein gutes Hundeshampoo zur Grundausstattung gehören. Kosmetische Pflegeartikel zur Körperpflege kann man im Tierfachhandel finden. Medizinischer Hundepflegebedarf wie Ohrenreinigungsmittel und Spot on´s gegen Ungeziefer ist auch beim Tierarzt erhältlich und sollte auch von diesem empfohlen werden. Wichtig ist, dass Sie die Hundepflegeprodukte richtig und nicht zu häufig anwenden. Gerade Hundeshampoo sollte nur bei starker Verschmutzung benützt werden, damit die Haut des Hundes nicht zu sehr austrocknet. Hundepflegeartikel kaufen und verkaufen können Sie hier auf tieranzeigen.at.

Weitere Informationen & Tipps zur Pflege Ihres Hundes

Hundepflege ist ein wichtiges Thema für jeden Hundebesitzer und jeden Hund. Wie soll nun die optimale Hundepflege aussehen? Welche Hundepflegeartikel soll man verwenden?

Fangen wir am besten bei der Fellpflege an. Hundefell muss regelmäßig mit einer Hundebürste gebürstet werden. Das Bürsten verhilft unserem vierbeinigen Liebling zu einem gepflegten Fell und signalisiert ihm, das wir die Anführer sind. Kurzes Fell sollte einmal pro Woche gebürstet werden, während des Fellwechsels zweimal. Bei manchen Rassen, wie z.B. dem Labrador, müssen zusätzlich einmal im Monat die losen Haare mit einem speziellen Hundekamm entfernt werden. Langes Fell, wie z.B. beim Yorkshire Terrier, sollte täglich gebürstet werden und einmal im Monat schneidet man die zu langen Haare mit einer Hundeschere zurecht. Regelmäßig das Hundefell schneiden ist für alle Hunde zu empfehlen. Bei manchen sollte man das Hundefell scheren. Rassen, wie z.B. Collies oder Schnauzer, sollten mit Hunde Schermaschinen im Sommer geschoren werden damit mehr Luft an ihre Haut kommt und sie sich wohler fühlen.

Zur Hundepflege gehört natürlich auch das Baden ihres vierbeinigen Gefährten. Spezielles Hundeshampoo mit verschiedensten Düften und Zusatznutzen macht selbst das krauseste Hundehaar weich. Nach einem Hundebad ist der beste Zeitpunkt für die Krallenpflege. Nachdem Hund mit einem eigenen Hundehandtuch abgetrocknet wurde, nimmt man eine Krallenzange zum Hundekrallen schneiden zur Hand. Bitte vorsichtig schneiden, da durch die Krallen Nerven und Blutgefäße führen! Um die Pfotenpflege komplett zu machen gibt es spezielle Pfotenpflege-Creme. Einmal täglich steht die Hunde Zahnpflege mit einer Hundezahnbürste und einer Hundezahnpasta am Programm. Und auch die Pflege für Hundeaugen und Pflege für Hundeohren ( Hunde Ohrreinigungsmittel ) nicht vergessen! Gegen Flöhe und Zecken, die sehr lästig sein können, finden sie in dieser Kategorie Produkte wie Floh- und Zeckenhalsbänder, Flohschutz-Shampoo oder Zeckenzangen.

69 User online | LogIn | Merkliste Merkliste

Gratis Anzeige aufgeben!

Sicherheitshinweise
Menü schließen