Anzeige aufgeben
www.tieranzeigen.at www.tieranzeigen.at
09.01.2017 | 31 mal aufgerufen
07.10.2016 | 26 mal aufgerufen
02.01.2017 | 30 mal aufgerufen
14.11.2016 | 63 mal aufgerufen
15.12.2016 | 17 mal aufgerufen
22.12.2016 | 39 mal aufgerufen
09.01.2017 | 48 mal aufgerufen
14.09.2016 | 6 mal aufgerufen
09.11.2016 | 27 mal aufgerufen
10.09.2016 | 1 mal aufgerufen
31.10.2016 | 18 mal aufgerufen
17.07.2016 | 15 mal aufgerufen
27.07.2016 | 10 mal aufgerufen
25.10.2016 | 10 mal aufgerufen
23.06.2016 | 15 mal aufgerufen
08.09.2016 | 20 mal aufgerufen
21.07.2016 | 10 mal aufgerufen
12.05.2016 | 19 mal aufgerufen
04.06.2016 | 19 mal aufgerufen
Hundehütten gibt es mittlerweile in beinahe genauso vielen unterschiedlichen Bauweisen, Größen, Farben, Formen und Preisklassen wie menschliche Behausungen. Da fällt die Wahl sehr schwer. Zuerst einmal sollten Sie überlegen, ob Sie eine Hundehütte kaufen oder selbst bauen möchten. Bauanleitungen beziehungsweise komplette Bausätze sind im Handel oder online erhältlich. Eine große Rolle spielt dann noch, wie lange und wann sich der Hund in der Hütte aufhalten soll. Soll er diese auch Nachts und im Winter nützen, muss sie auf jeden Fall isoliert sein. Die Hundehütte sollte natürlich nicht zu klein sein, der Hund sollte sich bequem ausstrecken können. Jedoch auch nicht zu groß, damit sich die neue Hunde Behausung an kälteren Tagen auch aufwärmen kann. Gebrauchte Hundehütten kaufen und verkaufen können Sie auch hier in den Kleinanzeigen auf tieranzeigen.at.

Weitere Informationen zu Hundehütten

Wo ist der günstigste Hundeschlafplatz für meinen vierbeinigen Freund? Lieber im Haus oder doch besser im Garten? Diese Frage gilt es für jeden Hundehalter zu beantworten.

Entscheidet man sich für einen Schlafplatz im Freien, braucht man eine Hundehütte um unseren Liebling vor allen Witterungseinflüssen zu schützen und ihm eine bequeme Rast- und Schlafstätte zu bieten.

Hundehütten gibt es in verschiedensten Ausführungen am Markt. Das fängt bei einfachen Holzhundehütten an und reicht bis zur Luxus Hundehütte.

Wie finde ich nun die ideale Hundehütte für meinen Hund & was ist beim Kauf zu beachten?

Als Erstes ist die Größe von entscheidender Bedeutung. Die Hundehütte darf nicht zu groß sein, da der Hund mit seiner eigenen Körperwärme für ein angenehmes Klima in seinem Domizil sorgt. Ist diese zu groß kann dem Hund leicht kalt werden. Dies geschieht natürlich nicht so leicht, wenn man sich für die Variante Hundehütte isoliert entscheidet. Sie bietet einen zuverlässigen Kälte- und Nässeschutz für unseren vierbeinigen Gefährten. Durch separat erhältliche Hundehütten Isoliermatten hat man die Möglichkeit seine unisolierte Hundehütte nachzurüsten.

Ob Sattel- oder Flachdach – das ist Geschmackssache – wichtig sind genügend hohe (Kunststoff-)Füßchen an der Hundehütte, damit für eine ausreichende Luftzirkulation unter der Hütte gesorgt und ein guter Nässeschutz gegeben ist.

Will Hund vor der Hundehütte liegend seine Umgebung beobachten empfiehlt sich eine Hundehütte mit Terrasse bzw. eine Hundehütte mit überdachter Terrasse, damit unser vierbeiniger Liebling nicht auf dem kalten, nassen Boden liegen muss.

78 User online | LogIn | Merkliste Merkliste

Gratis Anzeige aufgeben!

Sicherheitshinweise
Menü schließen